Kulturbremse

 

Den Hygieneplan der Kulturbremse finden Sie hier als PDF.

Den aktuellen Wochenplan finden Sie hier als PDF

Den Flyer finden Sie hier als PDF

 

Kulturbremse

 

„Wir bremsen die Kultur, damit sie nicht vorbeidüst, denn wir holen sie zu uns herein!“

 

Seit 2011 gibt es die Kulturbremse in Moabit. Hier werden Kinder ab dem 3. Lebensjahr bis zum Erwachsenenalter in Akrobatik und Artistik von Norbert Drescher trainiert. Norbert Drescher, alias Super Noopy, arbeitet seit 2008 als Trainer für Artistik (hauptsächlich Trapez), Akrobatik, Jonglage, Einrad fahren, Seillaufen und Zaubern. Seine Ausbildung absolvierte er an der Artistenschule DIE ETAGE in Berlin-Kreuzberg. Hier erlernte er die Grundlagen in Akrobatik und Artistik. Später folgte eine Ausbildung in Ballett, Tanzen, Jazz und Musical. Viele Jahre war er erfolgreich als Artist und Unterhalter in der Welt unterwegs.

Vor fast zehn Jahren gründete er eine eigene Artistenschule, die Kulturbremse, die sich später zum Kulturzentrum mit eigener Theaterbühne entwickelte. Die Kulturbremse arbeitet in Kooperation mit Frecher Spatz e.V., einem freien Träger für Kinder- und Schülerläden in Moabit, zusammen. Mit viel Herz und Leidenschaft vermittelt Super Noopy seinen Schülern die Liebe zur Artistik und zum Zirkus. Von Montag bis Samstag trainieren in der Jagowstraße Kinder und junge Erwachsene am Trapez oder betreiben Akrobatik, Jonglage, Einrad fahren, Seillaufen, Rola-Bola, Magie und Isolationsübungen.

Für das Training stehen drei Räume zur Verfügung: Der Luftakrobatikraum, ausgestattet mit einem Trapez, und der Akrobatik- und Theaterraum mit eigener Bühne. Ein dritter Raum wird als Zauberraum und Büro genutzt. Die Räumlichkeiten stehen auch für artistische Integrationsarbeit bereit.

Kinder, Jugendliche als auch Erwachsene werden konsequent angeleitet und gewinnen an künstlerischen Fähigkeiten, Selbstbewusstsein und Geschicklichkeit. Ihr erlerntes Können dürfen sie auf Straßenfesten, Sportfesten, bei Shows und auf der eigenen Theaterbühne darbieten. Je Kurs trainieren im Durchschnitt sechs Kinder, bzw. Jugendliche. Viele Kinder trainieren als Hobby, andere zur Vorbereitung auf die Staatliche Artistenschule.

In der Kulturbremse finden jedes Jahr Partys zum Fasching und Halloween statt, Weihnachtsfeiern und Übernachtungs-Partys. Bei diesen Veranstaltungen werden auch Mitschnitte vergangener Auftritte präsentiert. An den Wänden der Kulturbremse hängen Fotos von öffentlichen Auftritten als Ansporn für alle Kinder und Jugendliche. Eltern-Initiative ist erwünscht und willkommen, z.B. bei Festen, Feierlichkeiten und Fahrten zu Auftritten.

 

Kontakt Kulturbremse:

Jagowstr. 29, 10555 Berlin

Noopy mobil 0176 - 47 06 14 04