Unterstützungsaufruf

Mitmach- und Unterstützungsaufruf der AG Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit Mitte

Liebe Kolleg*innen, liebe Freund*innen, Unterstützer*innen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, wir benötigen eure Unterstützung!!!

Im Haushalt 2018/19 für Mitte findet sich trotz der offiziellen Beendigung der Konsolidierung und der ausdrücklichen Empfehlung des Jugendamtes und des Jugendhilfeausschusses keine auskömmliche Finanzierung der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit wieder. Diese Abwärtsspirale trifft diejenigen, denen sich die Politik am meisten verpflichtet fühlt: die Kinder und Jugendlichen Berlins …

Wir fordern von den Mitgliedern der BVV, den Stadträt*innen und dem Bürgermeister Herrn von Dassel eine auskömmliche Finanzierung der Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit in Mitte und wünschen uns, dass der Empfehlung vom JHA und Jugendamt gefolgt wird.

Dieser Forderung wollen wir Nachdruck verleihen und rufen daher zur

DEMO & MitMach-Aktion „Gesicht zeigen gegen die chronische Unterförderung der Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit“ auf und zwar

am Donnerstag, den 20.07.2017 ab 15.30 Uhr

vor dem Rathaus in Mitte 10178 Karl-Marx-Allee 31

Mit eurer kreativen Beteiligung wollen wir auf unsere aktuelle Situation aufmerksam machen und deutlich herausstellen, dass unsere Projekte entscheidend für den sozialen Zusammenhalt im Bezirk Mitte sind. Lasst uns gemeinsam mit den Kindern, Jugendlichen und ihren Familien einen bunten, kreativen und phantasievollen Nachmittag vor dem Rathaus Mitte verbringen.

Kommt zahlreich und verbreitet den Aufruf!

Bildungsspender

Bei Bestellungen über AMAZON bitte
über diesen Link Spenden an uns generieren
Bildungsspender Die Bestellung dabei ist ganz einfach und kostet Sie nichts ! !
AMAZON spendet dann an uns als Verein !

Lernwerkstatt

Naturwissenschaft und Technik

10557 Berlin

Kirchstr.4 (im K3)

Tel: +49 30 39 84 47 48

Mobil: +49 178 3 75 95 01

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leiter: Paul Beineke

Liebe Eltern,

der Verein Frecher Spatz e.V. betreibt in Berlin-Tiergarten mehrere Einrichtungen für Kinder und Jugendliche. Dort können Kinder ihre Freizeit verbringen, unter Betreuung die Hausaufgaben machen oder an Kursen - meist aus musischen Bereichen - teilnehmen.

Vor ca. zwei Jahren wurde zur Ergänzung des Angebotes mit dem Aufbau einer Lernwerkstatt für Naturwissenschaft und Technik begonnen. Kinder sollen diese Bereiche schon sehr früh kennenlernen, weil in den Schulen gerade diese Bereiche erst sehr spät angeboten werden.

In Projekten werden die notwendigen handwerklichen Fähigkeiten eingeübt, um so die Chancen auf einen Ausbildungsplatz zu verbessern. Auf der anderen Seite werden so besondere Begabungen erkannt und gefördert. Gerade hochbegabte Kinder haben oft Mängel im sozialen oder manuellen Bereich. Diese gilt es auszugleichen, so dass ihre Begabung nicht behindert wird oder durch Schulverweigerung verloren geht.

Ein besonderes Anliegen ist es, Kindern aus bildungsfernen Familien den Weg zum Gymnasium und Studium zu ebnen.

Meldet euch bitte telefonisch beim jeweiligen Kursleiter an.